Vergleichen Sie hier in der unabhängigen Übersicht die Girokonten. Zahlreiche Anbieter bieten Konten ohne Führungsgebühren oder eine kostenlose Kreditkarte an. Auch die Dispozinsen sollte man bevor man Konto eröffnet noch vergleichen, oder ob es womöglich ein Tagesgeldkonto in Kombination gibt.

Die Top 10 der besten Girokonten – Stand: November 2017

Platz
Bank
Dispozins*
Kreditkarte
Prämie
EC-Karte
Grundgebühr
Wertung
User Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
1
Bank
Norisbank
Dispozins*
10,85 %
Kreditkarte
Prämie
keine
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
96/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
2
Bank
1822direkt
Dispozins*
7,43 %
Kreditkarte
Prämie
€ 170
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
93/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
3
Bank
DKB
Dispozins*
6,90 %
Kreditkarte
Prämie
keine
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
91/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
4
Bank
Netbank
Dispozins*
8,00 %
Kreditkarte
Prämie
€ 75
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
87/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
5
Bank
Postbank
Dispozins*
10,55 %
Kreditkarte
Prämie
keine
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
85/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
6
Bank
ING-DiBa
Dispozins*
6,99 %
Kreditkarte
Prämie
€ 50
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
82/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
7
Bank
Targobank
Dispozins*
12,43 %
Kreditkarte
Prämie
keine
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
81/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter
Platz
8
Bank
comdirect Bank
Dispozins*
8,95 %
Kreditkarte
Prämie
keine
EC-Karte
Grundgebühr
kostenlos
Wertung
81/100
Erfahrungen
Testbericht
zum Anbieter

Die Zinsen in Deutschland sind niedrig, was vor allem den Sparern sehr zu schaffen macht. Denn gerade wenn nur noch wenige Euro an Zinsen auf das eigene Konto fließen, ist die Motivation entsprechend gering. Neueste Studien zeigen jedoch, dass die Deutschen bei der Anlage ihres Geldes noch immer sehr viel Wert auf eine schnelle Verfügbarkeit und eine gute Sicherheit legen. Aktien stehen dagegen nicht besonders hoch im Kurs, da sie für viele noch immer zu viel Risiko beinhalten. Inzwischen hat zwar jeder Vierte das Sparen ganz und gar aufgegeben, doch noch immer erfreuen education-295185_960_720sich Girokonten einer großen Beliebtheit. Deshalb gibt es in der heutigen Zeit so viele Angebote, wie zuvor noch nie. Gerade die Zahl der Banken, die ihre Angebote nur über das Internet direkt an die Kunden leiten, steigt stetig weiter an. Oft gibt es hier erst gar keine Filialen mehr, wo es möglich wäre, Geld an einem Schalter abzuheben. Dies macht zwar die Auswahl beim Girokonten Vergleich größer, doch die Aufgabe an sich wird dadurch auf keinen Fall leichter. Es müssen demnach also ganz andere Faktoren sein, auf die da in ganz besonderer Weise geachtet werden muss.

Im Vergleich lassen sich auch Kreditkarten finden, welche ein zusätzlicher Anreiz für das Bankkonto ist. Meisten sind auch die Kreditkarten von einer Jahresgebühr befreit. Die besten Kreditkarten mit Girokonten findet man hier www.kritischer-anleger.net/beste-kreditkarte.

Die ersten Schritte

Dabei sollte man sich auf jeden Fall im Vorfeld fragen, welches der Angebote ins Auge gefasst werden soll. Denn man glaubt gar nicht, wie große die Unterschiede gerade bei diesem Thema sein können. Im Internet gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Banken, egal ob es sich um große Unternehmen wie die Deutsche Bank oder die Volksbank, oder aber um kleinere Konzerne handelt, die ihre Geschäfte über das Internet abwickeln. Fast alle Institutionen bieten inzwischen Girokonten an, schließlich gibt es in Deutschland schon 100 Millionen Stück davon. Die Beliebtheit scheint dabei noch immer nicht abzureißen, schließlich werden diese Konten im Alltag sehr häufig genutzt. Dabei gehen viele der Unternehmen neue Wege, die im Girokonto Test sehr schön offengelegt werden. Dort ist gleich ersichtlich, wo die Vor- und die Nachteile der Optionen liegen, und welche Möglichkeiten der Kunde am Ende hat, um sich für das richtige Angebot zu entscheiden.

Bei vielen Optionen ist es heutzutage leider so, dass kaum mehr Zinsen gezahlt werden. Gerade bei den Girokonten gibt es zahlreiche Anbieter, die sogar ganz darauf verzichten. Daher wurden immer mehr Mischformen geschaffen, bei denen zum Beispiel direkt noch ein Tagesgeldkonto eröffnet wird. Nun haben die Kunden die Möglichkeit, dort das Geld anzulegen, um dann etwas höhere Zinsen zu erhalten. Es ist deshalb also sehr credit-card-150092_960_720wichtig, das Angebot immer als Ganzes zu betrachten, und nicht nur einen einzigen Aspekt davon. Wer dies schafft, ist bereits auf einem sehr guten Weg, um das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Im aktuellen Tagesgeldvergleich 2017 findet man alle relevanten Punkte, die ein Konto aufweisen sollte. Hier wird zwischen kostenlose Kontoführung, Service und Sicherung des Kapitals verglichen. Weiters sollte man auch die Tagesgeldzinsen im Überblick behalten.

Die Qualität der Angebote

Die Qualität der Angebote ist dabei aber ganz unterschiedlich, weshalb ein genauer Girokonto Vergleich stattfinden sollte, bevor man sich für eines davon entscheidet. Am besten funktioniert dies, wenn das Ganze über das Internet abgewickelt wird, da es dort eine Möglichkeit gibt, direkt alle Fakten auf den ersten Blick vor Augen zu haben. Die Rede ist hier von Seiten, auf denen der Girokonto Vergleich 2016 angeboten wird. Denn während dies vor einigen Jahren für die meisten Menschen nur bedeutete, sich zwischen der Volksbank oder der Kreissparkasse zu entscheiden, gibt es in der Zeit des Internets noch viele weitere wichtige Faktoren, die eine Rolle spielen. So ist es zum Beispiel notwendig, nicht nur einen guten Zinssatz, sondern auch andere passende Konditionen parat zu haben. Ein solches Konto, von denen es in Deutschland im Übrigen fast schon 100 Millionen gibt, sollte in jedem Fall eine Art maßgeschneiderte Angelegenheit sein. So ist es zum Beispiel wichtig, dass der nächste Automat schnell und einfach zu erreichen ist, was den Komfort natürlich stark steigern kann. Des Weiteren ist es hilfreich, wenn es einen garantierten Zinssatz gibt, der zumindest noch die Rate der Inflation ausgleichen kann. Oder man findet ein Festgeldkonto in der Kombination mit dem Girokonto, um höhere Zinsen generieren zu können. Ausschließlich hoch verzinste Konten findet man auf www.kritischer-anleger.net/festgeldvergleich

Natürlich fragen sich viele Menschen, ob es denn wirklich Sinn macht, einen solchen Girokonto Test für sich selbst in Anspruch zu nehmen. Dazu gibt es nur zu sagen, dass es durchaus eine sehr wichtige Option ist, die auf jeden Fall in Betracht gezogen werden sollte. Doch noch immer gibt es viele Nutzer, die dies eben nicht so sehen, und einfach das erst beste Angebot nutzen, welches ihnen geboten wird. Wäre es jedoch nicht in der Regel sehr coin-155597_960_720viel leichter, einfach eine klare Empfehlung auszusprechen, an die sich in der Folge jeder halten kann? Natürlich gibt es diesen Gedanken, und er ist auch sehr gut nachzuvollziehen. Doch dabei muss jeder auch individuelle Faktoren mit in Betracht ziehen. Beim Girokonto kommt es zum Beispiel darauf an, wie viele Automaten in der unmittelbaren Nähe erreichbar sind. In der Stadt ist die Zahl der Angebote, die wirklich eine gute Option darstellen, deshalb oft sehr viel höher, als dies auf dem Land der Fall ist. Nur wer es am Ende des Tages also schafft, diese Punkte alle richtig zu beantworten, kann den größten Nutzen aus der Angelegenheit ziehen. Ein bestes Girokonto gibt es in jedem Fall nicht, auch wenn Unternehmen wie zum Beispiel die Commerzbank oder die Comdirect immer wieder damit werben. Am Ende ist es vor allem wichtig, selbst die Ruhe zu bewahren, und allen Konditionen die Aufmerksamkeit zu schenken, die ihnen auch gebührt. Auf www.kritischer-anleger.net/kostenloses-girokonto findet man zumindest Bankkonten, wo keine Führungsspesen verrechnet werden.

Girokonto Vergleich & die Möglichkeiten

Viele Angebote liefern auch dadurch einen Vorteil, dass sie direkt noch mit einem Tagesgeldkonto verknüpft sind. Dorthin kann dann ein Teil des Geldes, der vielleicht aktuell gerade nicht gebraucht wird, überwiesen werden. Der Zinssatz, der auf diese Art und Weise erreicht werden kann, ist dann natürlich ein gutes Stück höher, was wiederum einen weiteren Vorteil mit sich bringt. Der Girokonto Vergleich an sich ist dabei sogar noch vollkommen kostenlos, da es die Seite fertig bringt, sich nur über die Werbung zu finanzieren, die damit generiert werden kann. Am Ende handelt es sich also fast schon um eine ideale Möglichkeit, um aus der Eröffnung des Kontos einen noch größeren finanziellen Profit zu schlagen, und so zu profitieren. Das beste Girokonto überzeugt heutzutage mit kostenloser Führung und kostenloser Kreditkarte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...